Blattläuse an Weißdorn (Dysaphis crataegi)

Die Weißdornblattlaus schlüpft im April aus den Wintereiern. Durch ihre Saugtätigkeit entstehen die roten Blattdeformationen. Später verlassen die Tiere den Weißdorn, um sich auf krautigen Pflanzen aus der Familie der Doldenblütler (Möhre, Sellerie, Petersilie) zu vermehren. An Möhre wird sie als Wurzelhalslaus bezeichnet. Ausführliche Informationen zur Biologie bietet die Datenbank Arbofux.