Blutlaus (Eriosoma lanigerum) an Apfel (Malus domestica)

woolly apple aphid (engl.)


Die Blutlaus  gehört zur Gruppe der Blasenläuse. Im Sommerhalbjahr vermehren sich die Tiere auf ungeschlechtlichem Wege sehr schnell. Die Überwinterung erfolgt durch ungeflügelte Läuse am Stammgrund und am Wurzelhals in Borkenrissen. Weitere Informationen zum Schädling bietet die Seite oekolandbau.de.

Bekämpfungshinweise (Stand 20.12.20)

 

Haus- und Kleingarten

Eine Bekämpfung mit Pflanzenschutzmitteln ist im Garten nicht möglich. Die Blutlaus wird häufig von der Blutlauszehrwespe (Aphelinus mali) parasitiert.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsobstbau und den Obstgarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.