Echter Mehltau an Weinreben (Uncinula necator)

Der Echten Rebenmehltau befällt Blätter, Triebe und Früchte. Er wird auch als Oidium oder Äscherich bezeichnet. Besonders anfällig sind Rebspaliere an Haus- und Mauerwänden. Der Pilz überwintert auf den Trieben.

Bekämpfungshinweise (Stand 10.02.19)

 

Haus- und Kleingarten

Rebstöcke am Haus werden leider sehr häufig von Echtem Mehltau befallen. Die Bekämpfung mit zugelassenen Pflanzenschutzmitteln bringt oftmals nicht den gewünschten Erfolg. Bei Neupflanzungen bieten sich pilzwiderstandsfähige Sorten an. Informationen darüber bietet die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsobstbau und den ObstgartenHinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.