Schlangenminiermotte an Sauerkirsche (Lyonetia clerkella)

Die Obstbaum- oder Schlangenminiermotte ist ein heller unscheinbarer Kleinschmetterling, der seine Eier am Blatt abgelegt. Die Larven verursachen Minierfraß zwischen der oberen und unteren Blatthaut. Je nach Witterung können pro Jahr 2 bis 4 Generationen auftreten. Über die Biologie der Miniermotten informiert die Seite des Kompetenzzentrums Obstbau-Bodensee.

Bekämpfungshinweise (Stand 04.02.19)

 

Haus- und Kleingarten

Eine Bekämpfung von Miniermotten ist im Haus- und Kleingarten in der Regel nicht erforderlich.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsobstbau und den Obstgarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.