Gallmilben an Himbeere (Phyllocoptes gracilis)

Dieser Schaden, der oft für eine Viruserkrankung gehalten wird, entsteht durch die Saugtätigkeit winzig kleiner freilebender Gallmilben. Die Tiere überwintern unter Knospenschuppen. Im Frühjahr wandern sie auf die jungen Blätter. Dort leben sie im feinen Haarfilz der Blattunterseiten.

Bekämpfungshinweise

 

Haus- und Kleingarten:

Broschüre -  "Integrierter Pflanzenschutz 2017 - Umwelt- und sachgerechter Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten", herausgegeben vom Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg (LTZ).

 

Website - "Pflanzenschutzinfothek - Garten" des hessischen Pflanzenschutzdienstes.

 

Erwerbsobstbau:

Pflanzenschutzinformationen für den Erwerbsobstbau können der Broschüre "Integrierter Pflanzenschutz 2017 - Erwerbsobstbau" des LTZ Augustenberg entnommen werden.

 

Eine ausführliche Recherche ermöglicht die Pflanzenschutzmitteldatenbank des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.