Rost an Johannisbeere (Cronartium ribicola)

Der Pilz überwintert auf Weymouthskiefern und anderen fünfnadeligen Kiefernarten. An diesen Bäumen infiziert er Äste, die im Frühjahr cremefarbene bis gelbliche, blasenförmige Fruchtkörper bilden. Die in diesen Fruchtkörpern entstehenden Sporen gelangen durch den Wind auf Johannisbeerblätter. Es werden in erster Linie Schwarze Johannisbeeren befallen. Ausführlichere Informationen bietet die Diagnosedatenbank Arbofux.

Bekämpfungshinweise (Stand 07.02.19)

 

Haus- und Kleingarten

Zur Bekämpfung im Haus- und Kleingarten stehen keine zugelassenen Präparate zur Verfügung.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsobstbau und den Obstgarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.