Erdraupen an Kartoffel (Agrotis segetum, A. ipsilon, A. exclamationis)

Erdraupen sind die Larven verschiedener Nachtfalter, der so genannten Eulen. Die Falter legen ihre Eier an den Blättern ab. Die nachtaktiven Larven fressen anfänglich oberirdisch und wandern später in den Boden ab, wo sie ihren Hauptschaden an den Knollen anrichten.

Bekämpfungshinweise (Stand 01.03.19)

 

Haus- und Kleingarten

Zur Bekämpfung im Haus- und Kleingarten stehen keine zugelassene Insektizide zur Verfügung. Kulturschutznetze halten die Falter von der Eiablage ab.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsgemüsebau und den Gemüsegarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.