Kartoffelkäfer (Leptinotarsa decemlineata)

Der Kartoffelkäfer überwintert im Boden. Im Frühjahr beginnt er mit seiner Fraßtätigkeit. Die orangegelben, ovalen Eier werden in Gruppen an die Blattunterseite gelegt. Aus ihnen schlüpfen die gefräßigen Larven. Ausführliche Informationen zur Biologie der Schaderreger bietet die Seite www.pflanzenkrankheiten.ch.

Bekämpfungshinweise (Stand 01.03.19)

 

Haus- und Kleingarten

Käfer und Larven lassen sich absammeln. Zur Bekämpfung können zugelassene Insektizide eingesetzt werden.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsgemüsebau und den Gemüsegarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.