Schorf an Kartoffel

Schorfartige Veränderungen auf der Knollenhaut können durch verschiedene Pilze und Bakterien verursacht werden. Häufig anzutreffen sind Netz- oder Kartoffelschorf (Streptomyces scabies), Pulverschorf (Spongospora subterranea) und Silberschorf (Helminthosporium solani). Ausführliche Inforamtionen zum Kartoffelschorf bietet die Website www.pflanzenkrankheiten.ch von Franz Xaver Schubiger.
Der Pilz Rhizoctonia solani bildet auf der Schale pockenartige, schwarze Krusten, die mit dem Pulverschorf verwechselt werden können.

 

Bekämpfungshinweise (Stand 01.03.19)

 

Haus- und Kleingarten

Zur Bekämpfung im Haus- und Kleingarten stehen keine zugelassene Fungizide zur Verfügung.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsgemüsebau und den Gemüsegarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.