Schnecken an Tomate (Arion vulgaris syn. A. lusitanicus)

An Tomaten frisst vor allem die Spanische Wegschnecke. Verwechslungsmöglichkeit besteht mit dem Fraßschaden, den Gemüseeulenraupen verursachen. Bei Schneckenfraß fehlt allerdings der grob-krümelige Kot. Dafür ist bei Feuchtigkeit der typische Schneckenschleim zu finden.

Bekämpfungshinweise (Stand 15.02.19)

 

Haus- und Kleingarten

Schnecken lassen sich durch so genannte Schneckenzäune abhalten, absammeln oder mit zugelassenen Köderpräparaten bekämpfen. Schneckenkörner mit dem Wirkstoff Eisen-III-Phosphat sind auch im Bio-Anbau zugelassen.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsobstbau und den Obstgarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.