Gallmücke an Himbeere (Lasioptera rubi)

Die Himbeergallmücke legt im Mai/Juni ihre Eier an den Trieb ab. Die daraus schlüpfenden Larven bohren sich in den Trieb ein, wo sie die genannten Wucherungen verursachen, in denen sie bis zum April des folgenden Jahres leben.