Kastanienminiermotte (Cameraria ohridella)

Die Kastanienminiermotte ist ein unauffälliger Kleinschmetterling der im Frühjahr seine Eier in die Blätter der Rosskastanie legt. Die Verpuppung erfolgt im Blatt. Unter günstigen Witterungsbedingungen kann der Schädling drei Generationen pro Jahr bilden. Die Überwinterung erfolgt im Falllaub. Ausführliche Informationen zur Biologie bietet die Datenbank Arbofux.