Eschenrüsselkäfer (Stereonychus fraxini)

Der grau-braune Eschenrüsselkäfer legt im Frühjahr seine Eier an die Blattunterseiten von Esche. Die daraus schlüpfenden Larven verursachen den typischen Schabefraß, weshalb der Schädling auch als Eschenblattschaber bezeichnet wird. Ausführliche Informationen zur Biologie bietet die Datenbank Arbofux.