Rhizoctonia an Kartoffeln

Der Pilz Rhizoctonia solani verursacht an Kartoffel unterschiedliche Schadbilder. An Knollen kann der Pilz schorfartige, dunkelbraune, krustenartige Beläge (Pocken) und kraterförmige Löcher von bis zu 5 mm Durchmesser bilden.

Im Bestand zeigen sich Infektionen an den Stängeln in Form weißer Mycelbeläge, die als Weißhosigkeit bezeichnet werden. Ausführliche Informationen zur Biologie des Schaderregers bietet die Seite www.pflanzenkrankheiten.ch.