Rhizoctonia an Kartoffeln

Der Pilz Rhizoctonia solani verursacht an Kartoffel unterschiedliche Schadbilder. An Knollen kann der Pilz schorfartige, dunkelbraune, krustenartige Beläge (Pocken) und kraterförmige Löcher von bis zu 5 mm Durchmesser bilden.

Im Bestand zeigen sich Infektionen an den Stängeln in Form weißer Mycelbeläge, die als Weißhosigkeit bezeichnet werden. Ausführliche Informationen zur Biologie des Schaderregers bietet die Seite www.pflanzenkrankheiten.ch.

Bekämpfungshinweise (Stand 01.03.19)

 

Haus- und Kleingarten

Zur Bekämpfung im Haus- und Kleingarten stehen keine zugelassene Fungizide zur Verfügung.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsgemüsebau und den Gemüsegarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.