Kohlrübenblattwespe (Athalia rosae)

Die Kohlrübenblattwespe, auch Rübsenblattwespe genannt, ist in Gärten ein eher selten anzutreffender Schädling, der allerdings im Spätsommer und Herbst auf Rapsfeldern häufiger vorkommt. Die rot gefärbten Blattwespen bilden mehrere Generationen. Nach Beendigung der Fraßtätigkeit verpuppen sich die Larven in einem Kokon im Boden.

Bekämpfungshinweise (Stand 27.02.19)

 

Haus- und Kleingarten

Im Garten ist die Kohlrübenblattwespe eher selten anzutreffen.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsgemüsebau und den Gemüsegarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.