Weiße Fliege an Tomate (Trialeurodes vaporariarum, Bemisia tabaci)

Die Weiße Fliege oder Mottenschildlaus schädigt hauptsächlich im Gewächshaus. Eine Überwinterung unter Freilandbedingungen ist in Mitteleuropa nicht möglich, da die Tiere keinen Frost vertragen.

Bekämpfungshinweise (Stand 15.02.19)

 

Haus- und Kleingarten

Im Haus- und Kleingarten spielen Weiße Fliegen an Tomaten eine untergeordnete Rolle. In der Regel ist eine Bekämpfung nicht erforderlich. Im professioniellen Gemüsebau werden in Gewächshäusern erfolgreich Schlupfwespen (Encarsia formosa) eingesetzt, die die Larven der Weißen Fliege parasitieren.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsobstbau und den Obstgarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.