Kräuselkrankheit an Pfirsich (Taphrina deformans)

Die Kräuselkrankheit wird durch einen Pilz hervorgerufen, der in den Knospen überwintert. Von hier gelangt er mit beginnendem Knospenaustrieb auf die sich entwickelnden Blätter. Feuchtes Wetter fördert das Wachstum und die Verbreitung dieses Schadpilzes. Ausführliche Hinweise bietet die Diagnosedatenbank Arbofux.

Bekämpfungshinweise (Stand 07.02.19)

 

Haus- und Kleingarten

Zur Bekämpfung im Haus- und Kleingarten stehen keine geeigneten Fungizide zur Verfügung.

 

Pflanzenschutzmittelempfehlungen für den Erwerbsobstbau und den Obstgarten

Hinweise zu einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln können den Pflanzenschutzmittellisten in der Rubrik Empfehlungen/Broschüren und den Pflanzenschutzmitteldatenbanken unter Empfehlungen/Internetseiten entnommen werden.